Share Button

Die Fun-Riders sind am Sonntag der Einladung von TT Organisator Thomas zur Traileröffnung der Enduro und XC Trails auf den Halden Hoppenbruch und Hoheward gefolgt.

Die örtlichen Vereine, der Freeride Club Herten e.V. und der RC Buer/Westerholt 1982 e.V. haben unter Mitwirkung des RVR sowohl eine XC Runde auf der Halde Hoheward als auch mehrerer Enduro/DH-Strecken angelegt.

Auf der Halde Hoheward wurde vom Regionalverband Ruhr ein 6,5km langer „XC Rundkurs“ angelegt. Auf der Strecke summieren sich die Anstiege auf insgesamt 140 Höhenmeter.Die zumeist naturbelassene Strecke führt über neue speziell für Mountainbiker angelegte teils wellige Singletrails mit einigen Anliegerkurven und Kickern, weist aber keine besonderen technischen Schwierigkeiten auf und kann mit jedem Mountainbike befahren werden.

2015-10-halde-ccfür die Galerie auf die Bilder klicken!

Der Freerideclub Herten e.V. hat die Halde Hoppenbruch mit einem 4,4km langen „Enduro-Rundkurs“ erschlossen. Die Anstiege dieser Strecke summieren sich auf insgesamt 104 Höhenmeter. Der Rundkurs beinhaltet insgesamt 3 Downhill-Sektionen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.
Diese waren für uns natürlich besonders interessant und wir haben uns ausgiebieg auf den Verschiedenen Strecken ausgetobt. Das tolle Wetter hat uns den Tag dabei natürlich doppelt versüsst.

2015-10-halde-endurofür die Galerie auf die Bilder klicken!

An dieser Stelle einen grossen Dank an den FRC Herten für das tolle Engagement auf Hoppenbruch. Offiziell genehmigte Strecken im Ruhrgebiet mit Sprüngen, Singletrails und Spassgarantie. Und für uns nur eine dreiviertel Stunde entfernt.

Text: Stefan Kiefl

1081 Total Views 1 Views Today